Rosso Veronese Campo Sireso

iwd_ottella_campo_sireso

„Ottella achtet bei der Lese der Trauben für den Campo Sireso besonders auf Sorgfalt: Die Ernte erfolgt in kleinen Kisten zu maximal 4 Kg, diese werden außerdem für kurze Zeit angetrocknet. Ein kleiner Rest der Trauben wird überreif gelesen, aus dieser Komposition ergibt sich ein ganz eigenständiges Geschmacksprofil: Campo Sireso – eine elegante, würzige Cuvèe aus Merlot, Cabernet-Sauvignon und etwas Corvina Veronese: Dichte, von Rubin- in Granatrot übergehende Farbe. Das Bukett ist reichhaltig fruchtig, am Gaumen saftig, mit feinsüßen Gerbstoffen und hintergründigen Vanille-Aromen.“


  • Bezeichnung: Rosso Veronese Campo Sireso
  • EinkaufstippRosso Campo Sireso bei www.gerardo.de kaufen
  • Produktionszone: Weinberge bei San Benedetto di Lugana
  • Herkunftsregion: Venezien
  • Rebsorten: Corvina Veronese, Merlot, Cabernet-Sauvignon
  • Bodenbeschaffenheit: Kalkstein und Tonböden
  • Reberziehung: Cordonerziehung
  • Hektarertrag: 5.040 Liter
  • Weinlese: In der letzten Septemberwoche und über den Oktober hinweg
  • Vinifizierung: Temperaturgesteuert im Edelstahltank. Teilweise erfolgt Traubentrocknung.
  • Ausbau: 18 Monate in Barriquefässern
  • Lagerung: kühl und dunkel zu lagern, bereits jung gut zu genießen, entfaltet innerhalb der nächsten 5 Jahre sein volles Potenzial.
  • WinzerlinkMehr zu CampoSireso bei Ottella

Das Weingut Ottella wurde 1987 von Lodovico Montresor gegründet und befindet sich bis heute in Familienbesitz. Gegenwärtig sind die beiden Söhne Francesco und Michele für die Geschäftsführung verantwortlich, wobei Francesco Montresor auch als Önologe fungiert. Die Rebfläche des Weinguts beläuft sich auf 30 Hektar und wirft jährlich eine Produktion von ca. 300.000 Flaschen ab. Es erfolgt kaum Zukauf von Trauben, diese stammen hauptsächlich aus den Weingärten im Eigenbesitz. Das Weingut wird nach konventionellen Gesichtspunkten bewirtschaftet.